Schalltechnik


Schall bzw. Lärm – negativ bewertete Schallimmission – ist seit jeher im Umweltschutz von zentraler Bedeutung und stellt in Bezug auf die Belästigung wohl einen der maßgeblichsten Umweltfaktoren dar. Schon in der Antike wurde Lärm als Problem erkannt.

Lärm ist eine Begleiterscheinung der menschlichen Aktivitäten und Kommunikation. Die Lärmplanung und der Schutz vor Lärm nehmen heute einen sehr hohen gesellschaftlichen Stellenwert ein.

Die Auseinandersetzung mit Lärm ist sehr vielschichtig und praktisch allgegenwärtig.

Von den kleinsten Einheiten menschlichen Zusammenlebens (Stichwort Nachbarschaftslärm), über ordnungspolizeilich motivierten Ruheschutz, etwa bei ungebührlicher Lärmerregung in der Öffentlichkeit bis zu klassischen Konfliktkonstellationen des modernen Umweltrechts beim Nachbarschutz gegenüber Gewerbebetrieben und Infrastruktureinrichtungen reicht die Palette der Probleme mit Lärm.

Dementsprechend bietet die TAS mit ihrem Know-how und einem dem neuesten Stand der Technik entsprechenden Equipment ein sehr breitgefächertes und umfassendes Leistungsangebot an, das möglichst alle Aspekte, Aufgabenstellungen und Herausforderungen in den unterschiedlichsten Bereichen und Themenfeldern berücksichtigt und die führende Rolle der TAS in der Schalltechnik hervorstreicht.

Ein Auszug unseres Leistungsangebotes ist nachstehend aufgelistet.

Über konkrete Projektanfragen freuen wir uns, treten Sie mit uns in Kontakt!

Leistungsangebot

Ausbreitungsberechnungen, Emissions- und Immissionsprognosen



PRÜFBERICHTE

im Rahmen der Akkredierung

VERKEHRSPROJEKTE
(BAHN, STRASSE, FLUG)

Umwelterheblichkeitsprüfungen
Messung
Berechnung
Bestandslärmsanierung
2-dB-Nachweise
Einreichprojekte

BAUPHYSIK

Bauakustische Messungen vor Ort
Gutachten
Planung
Beratung
Energieausweis

NICHT AMTLICHE SACHVERSTÄNDIGE

Gerichtsfälle, Gutachter für Behörden
Planung, Beratung, Maßnahmen
    

GEWERBE/INDUSTRIE

Schallmessungen (Immission, Emission, Arbeitsplatz)
Projekte für behördliche Genehmigungsverfahren
Sanierungskonzepte
Machbarkeitsstudien
Prognoseberechnungen
Planungshilfe
Trassenverordnungen
Vorstudie bis Detailprojekt
Untersuchungen für Fahrbahndecken (Rollgeräusch, Absorption)
§ 31 a und § 34 b Prüfungen im Rahmen des EisbG
Vorbeifahrtsmessungen (SPB-Verfahren)
 

FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG

Produkte
Maßnahmen
Grundsatzstudien
Berechnungsmodelle
Messtechnik

 
    

BAU- UND RAUMORDNUNGSVERFAHREN

Schalltechnische Studien und Detailprojekte für
Flächenwidmungs- und Bebauungsplanungen, Kontingentierungen

INTEROPERABILITÄT

Messungen gemäß
TSI-Noise
ISO 3095, ISO 3381

UMWELTVERTRÄGLICHKEIT

Erklärungen (UVE), Prüfungen (UVP) sowie SUP

IN-SITU-MESSUNGEN AN LÄRMSCHUTZWÄNDEN

Messungen gemäß CEN/TS 1793 Teil 4 und 5

ERSCHÜTTERUNG, SCHWINGUNG

Messung
Gutachten